Wenn der Wunsch eine Familie zu gründen nicht zeitnah in Erfüllung geht, können schon sehr früh in der Zeit des Wartens, Sorge und Ängste entstehen.

 

Gedanken wie man könnte kinderlos bleiben, Erwartungen an sich selbst, und dem Partner/Partnerin, und der Gesellschaft können zusätzlich zu einer Psychisches Belastung führen.

 

Wird der Weg der Medizinischen Fruchtbarkeitsbehandlung gewählt, führt dies zur Involvierung von Fremden/Medizinern in diesen so intimen Lebensbereich und die Unsicherheit des Erfolges zu weiteren Belastungsfaktoren.

Zusätzlich erleben viele Frauen und Männer die Behandlungsschritte als äußerst belastend.

 

Fruchtbarkeitsbehandlungen wie Eizellspende oder Samenspende führen zu weiteren Aspekten, da es sich um besondere Zusammensetzungen/Konstellationen handelt.

      Klinische Psychologische Beratung und Behandlung kann helfen

  • beim Umgang mit entstandenen belastenden Situationen durch unerfüllten Kinderwunsch
     
  • die begleitenden starken Gefühle wie Enttäuschung, Wut, Neid, Angst, Zweifel, Schuldzuweisungen usw. zu benennen, zuzulassen und zu bearbeiten
     
  • die Bedeutung des Kinderwunsches für das Paar zu verstehen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erkennen
     
  • den eigenen Weg und das eigene Tempo bezüglich der Behandlungsschritte zu finden und Entscheidungen gut treffen zu können
     
  • den Fokus zu erweitern, wenn sich alles nur mehr um den Kinderwunsch dreht
     
  • Fehlgeburten, Verluste und erfolglose Behandlungen zu bewältigen
     
  • alternative Lebenskonzepte zu entwickeln, sowie die Möglichkeit, den Abschied vom Kinderwunsch zu begleiten
     
  • Enttäuschungen zu bearbeiten, wenn eine Schwangerschaft oder das Elternsein nicht so erlebt wird, wie erhofft
     
  • die Art der Zeugung in die Familiengeschichte zu integrieren und eine Sprache dafür zu finden

Mag. Monika Schmidt-Weiss | Ottakringer Strasse 68/13, 1170 Wien | Tel. +43 676 540 24 20 | @ praxis@meinepsychologin.com

Unerfüllter Kinderwunsch